Das große Krabbeln

Insgesamt 4 Wochen beobachteten die "Kleinen Forscher" der beiden ersten Klassen einen Ameisenstaat. Dabei konnten die Kinder erleben, wie sich so ein Sozialstaat verhält, wer kümmert sich um die Königin, wer buddelt die Gänge, wo wird der "Dreck" entsorgt, wie viele Gänge entstehen überhaupt und wozu werden die gebraucht? Hilfreich bei den Beobachtungen war unsere Schwanenhalskamera, mit deren Hilfe die Live-Bilder auf den TV-Bildschirm übertragen werden konnten.

Aber dass man die wildlebenden Ameisen nicht immer im ANTQUARIUM gefangen halten kann sahen die Kinder dann auch ein, so war auch niemand traurig, als die Ameisen in die Freiheit entlassen wurden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schulverband Teuschnitz Grundschule Teuschnitz