Bericht über unsere Erkundung: Was geschieht im Müllheizkraftwerk Coburg?

 

Früh um 8 Uhr fuhren wir gemeinsam mit der Klasse 3a im Bus zum Müllheizkraftwerk Coburg, um herauszufinden, wohin der Restmüll aus unserer schwarzen Tonne gebracht wird.

In Coburg angekommen, empfing uns unsere Führerin Frau Eisenträger, die uns zunächst im Konferenzraum willkommen hieß.

Hier stellte sie uns die graue, grüne und schwarze Tonne vor und erklärte, dass hier in Coburg nur der Inhalt der schwarzen Tonne mit dem Restmüll verbrannt wird. Außerdem werden hier alle Abfälle aus der Industrie und aus Fabriken entsorgt und auch der Sperrmüll wird hier verbrannt.

Sie wies uns daraufhin, dass in die grüne Tonne nur Papier und Pappe kommen, in die gelbe Tonne alle Kunststoffe und Verpackungsmüll, z.B. auch Blechdosen. Der Restmüll wandert in die schwarze Tonne.

Anschließend erfolgte der Rundgang durch das Müllheizkraftwerk.

Nachdem wir uns alle mit Schutzhelmen ausgestattet hatten, erlebten wir zunächst den großen, computergesteuerten Greifer, der den angelieferten Müll verteilte. Anschließend wurde dieser Müll durch eine Anlage gesteuert, in welcher er gewendet wurde, um ihn für die Verbrennung vorzubereiten. Nun konnten wir über kleine Fenster in die beiden Verbrennungsöfen schauen, wo 1000 Grad Hitze herrschten und zur besseren Verbrennung auch Luft hineingeblasen wurde.

Was blieb übrig von dem verbrannten Müll?

Einerseits grobe Rückstände, welche für den Straßenbau als Unterbau genutzt werden. Andererseits Giftstoffe im Rauch, die in eingebauten Filtern gesammelt werden und in einem Salzbergwerk tief in der Erde entsorgt werden.

Aus den beiden riesigen Schornsteinen der beiden Verbrennungsöfen entweicht nur noch heißer Wasserdampf mit einer sehr geringen Menge an Schadstoffen.

Zum Schluss zeigte uns die Führerin noch den eigenen Bahnhof, an den die Waggons, die die Ladungen mit Restmüll aus den Müllautos der Landkreise Kronach, Lichtenfels und Coburg transportieren, geliefert werden.  Bericht: Klasse 4a

Hier finden Sie uns

Grundschule Teuschnitz
Schulstraße 3
96358 Teuschnitz 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 9268 91320 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Mittwoch 7.30 - 12 Uhr

Freitag 7.30 - 12 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schulverband Teuschnitz Grundschule Teuschnitz